Einundsiebzig

Sooo. Was seit Anfang Mai geschah:

Viel Müdigkeit, wenig Kreislauf, zu warm für Kreislauf und Schlafbedarf. Eine 15. Schwangerschaftswoche, die der Kreislauf- und Schlafproblematik natürlich zugrundeliegt. Zur üblichen Blogzeit viel zu müde, um auch nur einen halben geraden Satz herauszubringen.

Viel weniger Gemüsegarten als geplant, eben wegen warm und müde und Kreislauf. Immerhin, ein paar Tomaten und Paprika sind im Gewächshaus, das jeden Abend um 9 selbständig gießt, und auf die Beete draußen setze ich vielleicht doch noch was pflegeleichtes. Ach so, und die Beerensträucher legen dieses Jahr schön los, wir konnten Johannisbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Taybeeren und Stachelbeeren ernten und können das teilweise wohl auch noch den ganzen Sommer hindurch.

Seit Montag sind wir in Pavia. Inzwischen bin ich nicht mehr ganz so müde, sonst wäre die Idee nicht so berauschend gewesen, aber so geht es, vor allem da die hiesige Hitze auch eher trocken ist. Gestern in Genua war es viel feuchter, und prompt hat mein Kreislauf sich ab und zu gemeldet.

Mehr zu Pavia und Genua und überhaupt folgt separat, das will ich nicht alles auf dem Handy schreiben, wo ich ja auch keine Fotos einfügen kann. Jetzt wollte ich hauptsächlich mal wieder reinkommen, dass das arme kleine Geckoblog nicht wieder monatelang verwaist.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.