Fünfundsechzig

Das Stangenbohnen- und Kohlrabi-Beet ist seit heute bereit für die Stangen, und die Kohlrabi scharren auch schon mit den Hufen.

Das Zucchini-Zwiebel-Kräuter-Beet (ich weiß grade nicht auswendig, ob der Plan Borretsch oder Basilikum vorsieht) wurde heute liebevoll vom Minigecko bebaggert und gerecht, da muss man vielleicht nochmal mit der Grabegabel (und wahrscheinlich finde ich dann doch noch zwei Eimer Wurzeln und Zeug) durch, dann können die Zwiebeln rein.

Das Erdbeer-Knoblauch-Lauch-Beet ist morgen dran, das sieht am schlimmsten aus, dabei sind sowohl Erdbeerpflanzen als auch Knoblauch schon vorhanden und warten ungeduldig.

Das Kürbis-Mais-Phacelia-Beet wird morgen fertig für Phacelia, hier half mir heute der Minigecko bei der Grünzeug-Entfernung nach dem Umgraben.

Das Tomaten-Zwiebel-Basilikum-Beet muss erstmal noch von abgeschnittenen Himbeerranken befreit und dann umgegraben werden. Und ich muss mich entscheiden, ob da eine andere Sorte Zwiebel rein soll als bei den Zucchini. Tomaten und Basilikum keimen immerhin schon.

Und schließlich das Buschbohnen-Radieschen-Dill-Borretsch-Bohnenkraut-Beet: das muss auch noch umgegraben werden, hat aber gar nicht so furchtbar viel Bewuchs, da sollte das Wurzelsuchen hoffentlich schnell gehen. Denn auch hier gilt, die Radieschen könnten eigentlich schon in den Boden.

Das Gewächshaus hat immerhin wieder alle Scheiben, die meisten sind inzwischen versilikoniert, die restlichen werden folgen. Auf der Paprikaseite wächst Melde, die muss bald weichen, und dann kommt wieder Kompost rein. Vor Mitte Mai kommen aber weder Paprika noch Tomaten raus, das eilt daher nicht ganz so sehr wie anderes.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.