Sechsundfünfzig

Seit der Krankenhauswoche Anfang Februar geriet mein schöner Nachmittags-Büro-Rhythmus wieder völlig aus den Fugen, und Notbetreuung in der Kita sowie abwechselnde Seuchen in den folgenden Wochen machten es nicht besser. Diese Woche allerdings hat endlich wieder fast alles gepasst, und für heute hatte ich mir am Montag auch direkt ein paar Stunden eingeplant, so dass ich meinen Plan, bis nächsten Freitag die Steuer soweit vorbereitet zu haben, dass ich sie spätestens Ende des Monats abgeben kann, vermutlich einhalten kann. Wenn das erledigt ist kann ich mich auch um die neue Buchhaltungssoftware kümmern, mit der der bisherige Anbieter zunehmend deutlicher herumwedelt (die klingt aber auch echt so, als wäre sie um Längen besser).

Heute Abend wuchs dafür die Decke, nach schätzungsweise zwei weiteren Abenden wird sie wohl fertig sein.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.