Dreiundzwanzig

Seit dieser Woche geht das Kind auch nachmittags in die Kita. So ganz überzeugt ist er von dem Konzept noch nicht, dafür ist er aber auch beim Abholen nicht überzeugt, dass er jetzt wirklich gehen muss. Da sind nämlich schon die beiden Putzdamen am Werk und die haben Besen, Mopps und einen STAUBSAUGER! Folgerichtig kannten sie ihn auch direkt nach dem ersten Nachmittag namentlich, er schaut ihnen wohl ausdauernd zu. Heute ließ er sich erst zum Heimgehen bewegen, als ich ihm in Aussicht stellte, dass wir daheim auch saugen könnten.

Die nutzbare Zeit für mich ist bislang erst etwas über einer Stunde, mehr lässt sich mit Mittagsschlaf noch nicht ganz organisieren. Jedenfalls habe ich diese Zeit bislang einmal zum Sport machen, einmal zum Einkaufen und einmal zum Lesen genutzt. Ab nächster Woche wird mein Schreibtisch und meine Buchhaltung profitieren.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.