Heute

Heute wurden in diversen Küchenschränken diverse Mäuse-Schlupflöcher zugeklebt und die Spuren entfernt. Oblaten waren der Renner.

Motten finden Oblaten auch Klasse. Wir waren ja eh schon unten am Ausräumen und Wischen, also haben wir bei den Hängeschränken direkt weitergemacht und daher auch sämtliche eigentlich leeren, aber eben bewohnten Pünüppel-Löcher mit dem Ixo bekannt gemacht. Es besteht die Hoffnung, dass wir jetzt wirklich alle Nester erwischt haben, jedenfalls fällt mir wirklich nix mehr ein, wo sie sich noch verstecken könnten.

Sehr glamouröser Vormittag also, der erste überhaupt mit der Kombination „Kind in Kita“ und „Eltern frei“. Wir können offensichtlich feiern 😉

A propos Kind in Kita, als ich ihn abholte, kam eine Erzieherin an uns vorbei, die ich im Sommer beim allerersten Infoabend mal gesehen hatte und sonst hin und wieder im Garten, die ich aber sonst nicht weiter einordnen kann, und rief fröhlich „Ach, hallo Minigecko!“ Nun denn.

Heute Abend wollte ich mal wieder nähen. Ich hatte mich für eine Mütze aus Jersey entschieden, das schien mir für den Wiedereinstieg das Richtige, nicht zu kompliziert und überhaupt. Ich hatte auch schon einen Stoff dafür im Auge (mit Geckos!), allerdings stellte sich dann heraus, dass ich von diesem mehr habe als gedacht, und dann wurde es doch kompliziert, jedenfalls in meinem Kopf. Weil, wenn ich davon so viel habe, könnte ich ja auch was größeres als ne Mütze draus machen, aber vielleicht würde es ja nicht mehr reichen, wenn ich vorher ne Mütze rausschneide? Und dann konnte ich mich für keinen anderen Jersey entscheiden, fand aber was anderes Schönes, woraus sich aber keinesfalls eine Mütze machen ließ. Es waren verrückte Vögel auf blauem Grund, ein Baumwollstoff, Dekostoff, und ich sah ein Kissen vor mir und einen zwitschernden Minigecko. Dieser hat jetzt also ein neues Kuschelkissen für seinen geliebten Sessel, bei dem ich morgen nur noch die Wendeöffnung schließen muss, dafür fühlte ich mich heute nicht mehr wach genug. Für den Jersey sollte ich mir besser eh noch die richtigen Overlock-Nadeln besorgen…

img_4899.jpg

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.