Tjanun, Sonntag. Fast schon über der Mitte des Monats, und die (laut Datum) Eisheiligen sind damit auch fast rum. Tomaten, Zucchini und Kürbis sitzen allerdings seit über eine Woche im Freiland und haben sich nicht beschwert. Im Gewächshaus beschwert sich auch keiner über feucht und warm, weder Tomaten, Paprika, wuchernder Borretsch noch Gras und Melde. Ich jäte so vor mich hin.

Gestern zum ersten Mal seit vielen Jahren den Grand Prix in einer größeren Runde geschaut, was ziemlich lustig war. Sonst wäre es vermutlich langweilig gewesen. Aber wir hatten ja sogar Punktekarten! Dank der Kategorien Song, Performance und Bühne kam es daher zu so Begebenheiten wie „Sie hat sich bewegt! Das gibt einen Punkt bei Performance!“ (wiederholt) oder „Da steht eine Kanne! Einen Punkt für Bühne!“ (einzigartig, da hätte man ja sogar zwei Punkte vergeben können). Es machte jedenfalls Spaß, und dass wir im Anschluss gemütlich heim (bzw. zu meinen Eltern) laufen konnten, war natürlich auch nicht verkehrt.

Während ich so schrieb, holte mich der Geckomann nochmal in den Garten, die Nachbarn waren heimgekommen, wir konnten ein weiteres Kapitel konspirativen Pflanzentauschs schreiben. Vor ein paar Wochen hatten wir schon ausgemacht, dass sie unsere restlichen Tomatensetzlinge bekommen, sie boten uns dafür Himbeeren an. Eigentlich war unsere Himbeerhecke ja schon voll, aber zu den ganzen Herbsthimbeeren kann man ja auch noch ein paar Junigesellen gesellen… Am Freitag hatte der Geckomann schon ein weiteres (großes) Randstück am Zaun umgegraben, heute Mittag wurde uns ein Eimer Himbeerableger in den Hof gestellt. Heute Abend also gab es die Tomaten in die andere Richtung, und als ich nach Kohlrabi gefragt wurde, da sagte ich nicht nein, hatte ich doch ohnehin mit dem Gedanken gespielt einen Satz Pflänzchen zu kaufen für zwischen die Stangenbohnen und Tagetes. Nun denn, das hab ich mir gespart, und sie sitzen jetzt sogar schon. Allerdings müssen wir jetzt tatsächlich dringend Spinat ernten, der als Vorkultur auf der Hälfte der Beete wächst und nun aber Platz machen sollte. Da fällt mir ein, ich muss noch recherchieren, wie man den am besten einfriert…

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.