Es werde Bad, Teil 2

So, es ist ja nun schon einige Zeit vergangen seit dem letzten Bad-Update, und es hat sich seitdem einiges getan.

– alte Fliesen sind draußen (bis auf einen kleinen Teil, an den man sich erst wagen kann, wenn der Estrich liegt), sowohl an Wand wie auch Boden, die alten Leitungen weg, die überflüssige Wand und natürlich alte Badewanne und Waschbecken

– die alte Decke ist unten

– die neue Deckenisolierung ist drin

– Estrichvorarbeiten sind geleistet

IMG_5488.JPG

Das heißt nun: morgen wird der Estrich gegossen!
Da ich ja diesmal nicht selbst mitbauen kann, sind mir die weiteren Zeitpläne nicht so ganz klar wie sonst, aber der Estrich ist zunächst auch mal das Entscheidende.

Die Fliesen haben wir noch vor Weihnachten bestellt, sollten wohl Ende Januar abholbar sein. Vor Weihnachten wurde bereits die Badewanne geliefert und steht seitdem hochkant in der Garage. Die restlichen Badmöbel (Waschbecken mit Unterschrank, Spiegelschrank, Hochschrank und Midischrank, die letzten beiden mit Wäschekippe) sind inzwischen auch bestellt, kommen aber erst Mitte bis Ende Februar – gut möglich, dass wir dann vorübergehend ein fast fertiges Bad ohne Waschbecken haben, aber was solls ;-). Zwischenzeitlich hatten wir auch mal einen Wäscheschacht direkt in den Keller geplant, weil wir keine Möglichkeit sahen, die Wäsche im OG irgendwo zu lagern, aber die beiden Wäschekippen in den Schränken kamen uns dann wie gerufen – also doch kein Wäscheschacht, auch gut.

Mit dem Estrich kommt morgen die Fußbodenheizung rein. Wenn er begehbar ist, kommen die restlichen Fliesen von der Wand, außerdem wird dann der Heizungsanschluss ganz schön verlängert, da die Heizung an die gegenüberliegende Wand umzieht. Im gleichen Kontext stehen die Wasserleitungen an, die an Ort und Stelle gebracht werden müssen (liegen tun sie schon seit fast zwei Jahren…), und natürlich die Elektrik. Und ich denke, wenn dann alle Arten Leitungen liegen, können die Wände vorbereitet werden zum Fliesen bzw. die Absätze gemauert/gebaut werden (weiß grade nicht, ob alles in Trockenbau geschieht oder nur der Teil mit der Wartungsklappe?). Die Decke kommt schätzungsweise nach den Fliesen, wäre ja sonst ungünstig, und der Geckomann traut sich das inzwischen selbst zu. Ach ja, und im Kontext „Wände“ steht natürlich auch das neue Fenster!

Joa. Soweit die Badplanung. Nun muss sich bloß der Minigecko noch lange genug gedulden, bis es fertig ist, das wäre in mehrfacher Hinsicht wunderbar 🙂

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines und getaggt als , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.