Jahresende

Während die anderen drei die letzten Einkäufe für heute Abend erledigen, bin ich gemütlich auf dem Sofa im Warmen geblieben. Von selbst liest sich weder das Buch noch häkelt sich die Mütze 😉 Außerdem bin ich die letzten zweieinhalb Tage in Nürnberg recht viel gelaufen, so dass mein Bauch ganz gerne ein Päuschen hätte.

Nürnberg? Wir wollten mal noch zu zweit ein paar Tage weg, aber nicht ewig fahren, und Nürnberg stand schon geraume Zeit auf der „Will ich nochmal hin weil schon ewig her und außerdem kennt’s der Geckomann nicht“-Liste.
Dank Schnee und kalt war die Stadt abends fast ausgestorben, was ihrer Schönheit aber keinen Abbruch tat, im Gegenteil. Weihnachtsbeleuchtung und Schnee macht sich zusammen einfach gut! Wir erklommen die Burg, sahen die Männlein laufen, schritten durch die Straße der Menschenrechte, überquerten zahlreiche Brücken und Stege, machten viele Nachtaufnahmen, wärmten uns in einer Buchhandlung auf (und kamen selbstverständlich nicht mit leeren Händen wieder raus), speisten im Lokal „Zur Baumwolle“ und können dieses weiterempfehlen, und die letzten zwei oder drei Stunden vor der Abfahrt verbrachten wir im Verkehrsmuseum.

Und eigentlich sollte hier noch das ein oder andere Bild hin, aber der Upload sabotiert mich gerade. Les ich halt weiter…

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.