Wolliges

Dieses Jahr hab ich ja tatsächlich keine nennenswerte Sommerpause gemacht mit wolliger Handarbeit.
Im Frühjahr hatte es mir bekanntermaßen eine Häkeldecke aus Granny Squares angetan, und als die fertig war, wechselte ich zu einem Sommerpulli (ebenfalls in obigem Link zu sehen, und kürzlich bei den Sonntagsschnipseln). Als ich den Pulli anfing wusste ich zwar schon, dass er mir vermutlich nicht mehr passen würde, wenn er fertig ist, aber ich musste mich der Farben wegen trotzdem an die Arbeit machen ;-). Außerdem passe ich ja nächstes Jahr wieder rein.

Vor der Decke hatte ich bereits eine Weste aus Bändchengarn angefangen, in die ich bis jetzt noch nicht wieder wirklich hineingefunden habe (naja, ist inzwischen auch schon über ein halbes Jahr her, schätze ich…), denn das Muster ist nicht ganz einfach. Es fehlen noch knapp 50%.

IMG_5128.JPG

Allerdings musste ich letzte Woche den Pulli dringend unterbrechen, weil ich mal wieder was mit Muster brauchte anstatt dem ständigen glatt rechts Gestricke, aber an die Weste traute ich mich nicht recht ran. Ich habe also einen luftigen schwarz-weißen Pulli angefangen, dessen Wolle auch schon eine Weile wartete. Dieser macht jetzt echt Spaß, das Muster ist nicht zu kompliziert und bietet dennoch Abwechslung, und der Pulli sieht bislang ziemlich edel aus, da die Wolle so schön glänzt, was allerdings auf dem Foto nicht so gut rauskommt.

IMG_5130.JPG

Jedenfalls habe ich nun wieder einen etwas größeren UFO-Stapel, aber mir deucht, ich werde diesen Herbst und Winter wirklich viel stricken ;-). Oh, und natürlich auch häkeln – Wolle für eine Zickzack-Babydecke kam am Samstag an, für eine Farbkombi habe ich mich inzwischen auch entschieden (jetzt sind noch 2×2 Knäuel übrig, tragisch ;-)). Die Wolle ist herrlich weich, es ist Baby Merino, mal wieder von Drops.

IMG_5125.JPG

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines und getaggt als , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.