Auf der Suche nach der idealen Strecke

Bedauerlicherweise bin ich ja mit der hiesigen Joggingsituation nicht ganz zufrieden. Ich hätte gerne einen Wald- oder Feldweg vor der Tür, ohne erst Bergsteiger sein zu müssen oder durch die halbe Stadt zu laufen (man darf ja noch träumen…). Jedenfalls dachte ich mir vor kurzem, dass ich ja eigentlich mit dem Rad ins Kaltenbrunner Tal fahren könnte bis zur Königsmühle und von dort aus dann den Bachlauf entlang joggen. Heute Abend habe ich das also mal getestet. Nun ja…. in diesem Tal bin ich bisher erst einmal gewesen, das ist fast zwei Jahre her und war mit dem Auto, und in der Zwischenzeit muss jemand die Anfahrt in einen beständigen Anstieg verwandelt haben… Meine geschätzten fünf Minuten waren gut 15, denn länger als gedacht war es auch noch. Die Joggingstrecke selbst ging dann auch noch durchgehend aufwärts (naja, zumindest so lange, bis ich umgekehrt bin…), so dass ich eher unzufrieden bin. Anstieg beim Joggen stört mich nicht, ich fange nur nicht gerne damit an. Aber malerisch war’s:

20120709-214028.jpg

Und wenn ich zwar nicht meine neue Joggingsttrecke gefunden habe, so doch immerhin auf dem Rückweg den Jakobsweg:

20120709-214053.jpg

Allerdings wusste ich grundsätzlich schon, dass der in diesem Tal verläuft.
Ich bin ihm dann ein Stückchen gefolgt und hatte auf einmal diesen Ausblick:

20120709-214109.jpg
Meine vielgeliebte Wolfsburg fast auf Augenhöhe, hach…
Insgesamt hat sich die Tour also gelohnt 😉

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines und getaggt als , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.