Kino 2010

Dieses Jahr war ich 44 Mal im Kino, davon 40 mal in der Sneak Preview (ergibt 90%) und 4 mal einfach so. Da ich Statistiken mag: 44 mal in Neustadt (kleiner Unterschied zum letzten Jahr 😉 ), außerdem mit insgesamt 8 verschiedenen Leuten. Vorzeitig die Sneak verlassen habe ich vier Mal.

Januar:
13 Semester
Friendship!
Same same but different
Auf der anderen Seite des Bettes
Sherlock Holmes

Februar:
Welcome (gegangen)
Adam – Eine Geschichte über zwei Fremde. Einer etwas merkwürdiger als der Andere.
Der Ghostwriter
Auftrag Rache

März:
Männer die auf Ziegen starren

Everybody’s Fine
Green Zone
Blind Side – Die große Chance
Gesetz der Straße – Brooklyn’s Finest

April:
Invictus
Vincent will meer
Zu scharf, um wahr zu sein…
Verrückt nach Steve

Mai:
Iron Man
Iron Man 2
Plan B für die Liebe
Vertraute Fremde
When in Rome

Juni:
Marcello Marcello
Jungs bleiben Jungs (gegangen)
Verlobung auf Umwegen
Männer im Wasser
Moon

Juli:
Lügen macht erfinderisch
Männer al dente
Renn wenn du kannst
Our Family Wedding

August:
Kiss & Kill
Der kleine Nick
Keep Surfing

September:
Adèle und das Geheimnis des Pharaos
Dinner für Spinner
The Road (gegangen)

Oktober:
Die etwas anderen Cops
Takers

November:
Der letzte schöne Herbsttag
The Kids Are All Right
Ein gutes Herz (gegangen)

Dezember:
Fair Game

Wertung des Roxy-Publikums, soweit die Filme dort irgendwann in der Sneak liefen, nach Noten sortiert:

Blind Side – Die große Chance 1,51
Invictus 1,64
Lügen macht erfinderisch 1,64
Verlobung auf Umwegen 1,66
Der kleine Nick 1,69
Friendship! 1,77
Renn wenn du kannst 1,80
Welcome 1,90
Vincent will meer 1,91
13 Semester 1,98
Adam 1,98
Auftrag Rache 2,00
Auf der anderen Seite des Bettes 2,05
Takers 2,05
Männer die auf Ziegen starren 2,07
Der letzte schöne Herbsttag 2,07
The Road 2,15
Moon 2,16
Everybody’s Fine 2,18
Kiss & Kill 2,30
Green Zone 2,30
Adèle und das Geheimnis des Pharaos 2,34
Vertraute Fremde 2,35
Männer im Wasser 2,36
Zu scharf, um wahr zu sein… 2,38
Der Ghostwriter 2,48
Fair Game 2,54
Dinner für Spinner 2,61
Ein gutes Herz 2,69
Marcello Marcello 2,73
Die etwas anderen Cops 2,77
Männer al dente 2,81
The Kids Are All Right 2,83
Our Family Wedding 2,88
When in Rome 2,90
Same same but different 3,10
Gesetz der Straße – Brooklyn’s Finest 3,12
Jungs bleiben Jungs 3,13
Verrückt nach Steve 3,16
Plan B für die Liebe 3,38

Was ich mochte:
Invictus – Nelson Mandela, noch Fragen?
Verlobung auf Umwegen – siehe hier: Das Ende ist absehbar, aber trotzdem wird die Geschichte hübsch erzählt und schafft es, nicht meine Fremdschäm-Sensoren zu treffen. Außerdem sind die Bilder von Land und Leuten absolut fernwehauslösend.
Marcello Marcello – Ich muss ganz dringend wieder nach Italien… schrullig und lustig.
Der kleine Nick – Nun ja, der kleine Nick eben 🙂
Keep Surfing – Gute Dokus sind gut
Sherlock Holmes – Spannend, gut gemacht, und Robert Downey Jr.
Adèle und das Geheimnis des Pharaos – Eine starke Frau, gefällt mir.
Iron Man – Wenn der hier nun nicht stünde, müsste ich vermutlich ausziehen 😉 . Nicht neu, kam aber als Doppel-Vorführung vor IronMan 2, und gefiel mir deutlich besser als der Nachfolger – locker, lustig und verspielt, das fehlt dem zweiten zeitweise

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.