Lesen 2010

Ohje… auch dieses Jahr wieder viel zu wenig in Buchform gelesen…

fertig:
Andree Hesse – Der Judaslohn
Marcus Imbsweiler – Altstadtfest (zu klischeehafter Privatdetektiv)
Mart Smeets – Die Spitzengruppe (komisches, unzusammenhängend wirkendes Ende)
Odile Weulersse – Purpur und Staub (unklarer Zeitfaden, Zeitabstände oft nicht klar, Thema allerdings interessant)
Steve Tesich – Ein letzter Sommer (irgendwie wollte das nicht so recht zu mir, trotz Empfehlung; wurde mit dem Hauptcharakter nicht warm)
Umberto Eco – Mein verrücktes Italien
Vince Ebert – Denken Sie Selbst! (Und was will uns der Autor nun damit sagen?)
Tom! Striewisch – Der große humboldt Fotolehrgang

angefangen:
Sven Regener – Neue Vahr Süd
Stefan Zweig – Die Welt von Gestern
Maren Winter – Der Stundensammler
Walter Landin – Mannheimer Karussell

nicht beendet:
Jacques Berndorf – Der Monat vor dem Mord (erster Berndorf, den ich nicht fertiggelesen habe… mir fehlten Reiz und Farbe)
Stefan Bonner/Anne Weiss – Generation Doof (ganz und gar nicht meins, dieses „wir sind ja soo doof“-Gerede)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines und getaggt als , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

2 Responses to Lesen 2010

  1. S. sagt:

    😀 Das ist echt das tollste am Blog, neben den Bildern. Die Gesamtübersicht. Vielleicht noch eine Gesamtübersicht Bildung und Kultur (besuchte Sehenswürdigkeiten/neu gelerntes) fänd ich super 😀

  2. admin sagt:

    Hmm, ja, wäre eine Idee. Mal kucken was dabei rumkommt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.