Rund um Dilsberg

Am Freitag habe ich mal wieder das tolle Wetter für eine Radtour genutzt, diesmal 22km rund um den Dilsberg. Bei der Planung hatte ich vorher an einer Stelle die Höhenlinien in der Karte nicht gesehen, so dass es zwischendurch wirklich ziemlich hoch hinaus ging und ich insgesamt auf einen Höhenunterschied von über 170 Metern kam. Ich kam aber tatsächlich jeden einzelnen Anstieg hoch, auch wenn ich beim höchsten und längsten zwischendurch pausieren musste – aber so hab ich wenigstens Fotos machen können, die Aussicht war nämlich wunderschön 😉 . Die Route führte mich zunächst in Richtung Wiesenbach, knapp vorher bin ich in den Wald abgebogen und kam an der Villa Rustica vorbei, diesmal habe ich dann auch die Römerstraße gefunden und war in einer Kurve heilfroh, (noch) nicht mit Klicks zu fahren, weil ich sonst nämlich niemals so schnell den Fuß auf dem Boden gehabt hätte, um mich abzufangen – ich sah mich eigentlich schon liegen und war dann reichlich verdutzt, dass ich tatsächlich noch stand 😉 . Über Dilsbergerhof ging es weiter nach Mückenloch und nach einer rasanten Abfahrt fast auf Wasserhöhe am Neckar entlang nach Neckarsteinach, inklusive Schildern mit der Aufschrift „Achtung, kreuzende Ankertrossen“. Das Wehr hinüber nach Hessen habe ich diesmal mit einer ordentlichen Portion Ignoranz recht geschwind gemeistert, und dann ging es auch schon am Vierburgenblick vorbei zurück nach Neckargemünd.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

One Response to Rund um Dilsberg

  1. Nina sagt:

    Hm, wenn ich mir das so ansehe, hätte ich ja schon gut Lust mal mitzukommen… allerdings bräuchte ich dann wohl erst mal ein gscheites Rad…. (oder eines mal richtig herrichten könnte auch helfen ;))
    so und jetzt arbeiten arbeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.